Dienstag, 29. März 2016

Einhörner gibt es doch...


...oder das glücklichste Kind der Welt!


Neulichst habe ich doch tatsächlich bei einer makerist-Aktion das
SM von Aleksio für das Einhorn gekauft. Es stand schon länger auf
meiner Haben-Wollen-Liste, aber so recht wollte der Funke nie überspringen.


Da meine Tochter gerade auf Fabelwesen abfährt, beugte ich mich
ihren Wünschen und fing dann auch sofort an zu zuschneiden und zu
nähen. Es ging mir super von der Hand! An einem Abend war "Flocki" fertig.


Ich habe weißen Frottee vernäht und Mähne wie Schweif aus
Jersey-Resten gemacht. Das Einhorn ist natürlich silber!! Dieses Einhorn
ist die kleinere Version aus dem eBook.


Eigentlich sollte Flocki vom Osterhasen gebracht werden,
aber Kinderaugen entgeht ja nichts *seufz*
Mein Zwerg forderte natürlich nach Sichtung auch eins!


Gut das man das Horn einfach weglassen kann.
Dann hat man ein prächtiges Pony. Jetzt ist Flocki nicht mehr allein.
Rusty stieß einen Tag später zu uns, dazu ein anderes Mal mehr ;-)




Eure Simone

Schnitt> Einhorn (Pony) von Aleksio
Stoff> mein Stoffregal






Kommentare:

  1. Jaja. Die Kinderaugen. Das ging mir ähnlich mit einem genähten Steckenpferd, dass plötzlich ein vorösterliches Geschenk wurde. Der Frottee eignet sich super für das Einhorn. Das sieht wirklich toll aus. Und die bunte Mähne ist dir super gelungen.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein lustiges Einhorn wobei das Pony fast noch schöner ist! Da kann ich die Kinder voll verstehen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen