Donnerstag, 18. Februar 2016

Sweat.Jacke meets...


...Strickfleece mit Covernähten!


Endlich, endlich habe ich es geschafft die
Sweat.Jacke von Leni PePunkt zu nähen!
Vor bestimmt einem Jahr habe ich das eBook gekauft.


Ich habe damals lange gesucht und verglichen bis
ich mich für eine Sweatjacke entschieden habe.
Warum habe ich sie nicht gleich genäht - unverzeihlich!


Ich habe die lange Version genäht.
Strickfleece UND meine ersten Covernähte!!!
Ich bin doch nun stolze Besitzerin einer Babylock Coverstitich.


Eine grandiose Anschaffung!
Der Fuhrpark wird immer größer, ein Plotter fehlt noch.
Aber ich glaube dann zeigt mein Mann mir die rote Karte!?


Da ich die Mantellänge gewählt habe, habe ich einen
Zwei-Wege-Reißverschluß verarbeitet. Teuer, aber es 
lohnt sich allemal und ich habe es nicht bedauert.


Jedenfalls habe ich noch nie so ein schlichtes Teil genäht!
Mir fällt es bei der Stoffauswahl schwer mich zurückzuhalten.
Ich mag es bunt aber schlicht finde ich genauso schön.


Eine Covernaht peppt ein Stück ungemein auf.
Das war mir vorher klar, nur jetzt würde ich am liebsten
alles covern was unter der Nähma liegt ;-)


Nun denn, jetzt mach ich erstmal weiter Urlaub.
Langsam wird es anstrengend - eine Woche nichts gepfriemelt!!
ABER, ich habe 3 Schnitte ausgedruckt und zum kleben mitgenommen.


Eure Simone

Schnitt> Sweat.Jacke von Leni PePunkt
Stoff> stoffwelten
verlinkt> RUMS






Kommentare:

  1. Ui, die finde ich ja klasse.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, deine Jacke sieht einfach toll aus! Ich steh' ja auch sehr auf bunt, aber so ein Klassiker darf in keinem Schrank fehlen. Das passt eben immer! Wirklich schön! <3 LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Toll!! Schlicht und schön. Deine Sweatjacke ist echt gut geworden.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen