Dienstag, 5. November 2013

Herrenpullover 1.0

Meine Tochter wird/wurde schon fleißig benäht.
Ich habe geschrieben, dass der Kleiderschrank bald platzt.
Was also tun?
Genau! Den Papa vom Töchterlein benähen!!


Von Vorne.
Sweat und Design wurde selbst vom Liebsten ausgesucht.
Ich habe die Wünsche nur umgesetzt.


Eine Bauchtasche war gewünscht.
Negativappli hat er sich selbst ausgesucht.


Außerdem lieber Stehkragen statt Kapuze.
Den apfelgrünen Sweat habe ich von bonnybee.


Das Geburtsjahr sollte integriert werden.
Sowas würde frau nie tun, naja :)


Mein Schnittchen von rechts.
Der graue Sweat ist übrigens von buttinette.


Mein Schnittchen von links.


Affen-Stern-Applikation.
Die Ärmel habe ich mit einem Zierstich zusätzlich abgesteppt.


Schnittchen von Hinten.

Das Schnittmuster JO ist echt easy zu nähen.
Weitere Ausführungen werden folgen.
Sicherlich auch für mich selbst, leicht abgeändert.
Ab zum creadienstag

Eure Simone

Kommentare:

  1. Achja, das Nähen für den Herren finde ich besonders schwer. Dir ist der Pulli sehr gut gelungen! Klasse!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da kann ich mich Mara nur anschließen... Männer benähen ist seeehr sehr schwierig... du kannst dich "VON" schreiben, das du das durftest :-)
    Der Pulli schaut super aus!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen